Verluste aus Gewerbesteuereinnahmen werden von Bund und Land erstattet.

Mit dem Kraftpaket für Deutschland hat die Bundesregierung neben den bisher schon gewaltigen Maßnahmen zur Linderung der Coronafolgen ein weiteres, umfangreiches Konjunkturpaket auf den Weg gebracht, welches besonders Familien, Kommunen, unserer Wirtschaft, dem Gesundheitssystem und Zukunftstechnologien gewidmet ist.

Für Oberndorf und seine Bürger wird dieses Programm mit dazu beitragen, das entstandene Haushaltslöcher durch drastisch eingebrochene Gewerbesteuereinnahmen mit Hilfe von Bund und Land wieder gestopft werden können, durch Senkung der Umsatzsteuer von 19% auf 16% sowie 7% auf 5% wie auch einmalige Zuschüsse an Familien mit Kindern und HartzIV Empfängern die finanziellen Corona bedingten Einbußen abgemildert werden können.

All das wird neben den schon laufenden Programmen mit dazu beitragen, dass die Kaufkraft insgesamt erhalten bleibt und unsere Wirtschaft wieder in Schwung kommt.

Ob die für Oberndorf beschlossene Haushaltssperre und gestrichene Vergünstigungen dann auch wieder aufgeboben werden können, wird sich sehr bald zeigen.

Einen Überblick über alle beschlossenen Maßnahmen kann man hier nachlesen:

Das Kraftpaket im Einzelnen

Bild: CDU Deutschland
Text/Gestaltung: Hartmut Rißmann
Quelle: cdu.de

« Bauplatzpreise "Im Gehrn Süd" in Bochingen: CDU stimmt gegen die neue Bauplatzpreisgestaltung Talplatz: CDU-Fraktion begrüßt die weitergehende Bürgerbeteiligung "zum gelungenen Entwurf Capatti Staubach" »